Angebote für Angehörige

Oftmals sind Angehörige verunsichert und fühlen sich hilflos. Angehörige sind mitbetroffen von psychischen Krisen ihres Familienmitgliedes. Es ist wichtig, dass Sie als Angehörige die geeignete Unterstützung finden.

Bei der Begleitung seelischer Krisen benötigen Angehörige Gelassenheit und Aufmerksamkeit zugleich, müssen balancieren zwischen Zuwendung und Begrenzung, Mitgefühl und Reflexion. Wissen über die Krise fördert Ihre Handlungsfähigkeit. Angehörige sind Eltern und Partner, oft sind auch Geschwister, Kinder oder andere Verwandte betroffen. Jeder Einzelne ist wichtig, um dem Betroffenen Halt und Normalität zu geben. Jeder für sich ist aber auch mit besonderen Fragen und Herausforderungen konfrontiert.

Schließen Sie sich unserer Angehörigengruppe an und stärken Sie Ihr Selbstvertrauen. Der Kontakt mit Menschen, die Sie verstehen und Ihre Geschichte teilen, bietet Entlastung. Wir informieren Sie über die Erkrankung und vermitteln Wissenswertes über Früh- symptome und Therapiemöglichkeiten. Wenn Sie sich mit der Erkrankung auseinandersetzen, können Sie bei der Bewältigung entscheidend hilfreich sein.

Dieses Angsebot besteht für Angehörige der Patienten und Patientinnen der Station.

Die Angehörigengruppe findet jeden 2. Donnerstag in der Zeit von 17.OOUhr bis 18.3OUhr in Raum 1.5O2 im 1. Stock, Vivantes Klinikum Am Urban, Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik statt.

Nächste Termine:

17. August 2O17

31. August 2O17

14. September 2O17

28. September 2O17

12. Oktober 2O17

28. Oktober 2O17