FRITZ on tour: Prävention & Aufklärung an Schulen

Wir möchten Ihnen FRITZ on tour, ein Informationsangebot für junge Erwachsene mit beginnenden psychotischen Krisen, vorstellen.

Unser Ziel

Eine psychotische Krise ist meist eine vorübergehende Veränderung der Empfindung und Wahrnehmung, die oft schon im jungen Erwachsenenalter auftritt. Die Betroffenen können unter dem Gefühl von Beobachtung oder Verfolgung sowie Halluzinationen leiden. Dem voran oder begleitend können Symptome von veränderter Stimmungslage, Ängsten und Rückzugstendenzen sowie ein Suchtmittelmißbrauch, insbesondere von Cannabis, bestehen.

Frühzeitig psychotische Krisen zu entdecken, kann den Gesamtverlauf der Erkrankung und die soziale Integration der Betroffenen erheblich verbessern. Unser Wunsch ist es, Schüler und Mitarbeiter der Schulen über Psychosen aufzuklären, die Berührungsängste vor der Erkrankung abzubauen und junge Erwachsene dabei zu unterstützen, ihre eigenen inneren Turbulenzen besser zu verstehen und möglicherweise schnell professionelle Hilfe zu suchen.

Haben wir Ihr Interesse an FRITZ on tour geweckt?

Gerne stellen wir uns bei Ihnen und Ihrer Schulklasse (ab dem 17. Lebensjahr) persönlich vor. Wir beraten Sie und berichten Ihnen von unserem Angebot der stationären psychiatrischen-psychotherapeutischen Behandlung für junge Erwachsene, dem FRITZ am Urban. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf und vereinbaren Sie einen Termin mit uns.

Sekretariat Fr. Ines Hagedorn
Tel. (O3O) 13O 22 6OO1 oder
Email: ines.hagedorn@vivantes.de.

Flyer-Download
FRITZ on tour